wohnmobil-familie: abholung beim haendler

Kauf unserer FamiKutsche

Am 1. April haben wir unser lang ersehntes Wohnmobil, wir nennen es liebevoll „FamiKutsche“, einen Carado T334 in Dortmund abgeholt.

Der dortige Händler Dürrwang & Mörlein war der einzige, der uns das gewünschte Model in halbwegs akzeptabler Wartezeit liefern konnte. Alle anderen vertrösteten uns auf die Saison 2017. Wir sind prima dort beraten worden.

Wir wollten ein Model für 4 Personen, das aber möglichst kurz (um die 7 m Länge) ist, weil wir gerne in Südeuropa enge Kurven und schmale Gassen befahren. Je größer das Fahrzeug um so schwieriger ist das ja. Außerdem war uns ein großer Kofferraum wichtig, da wir unser Schlauchboot gerne mitnehmen möchten.

Wie viele Modelle von wie vielen Herstellern wir uns letztlich angesehen haben, wissen wir auch nicht mehr so genau. Uns überzeugte zum Schluss Carado, weil dieser Hersteller aus unserer Sicht das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Viele höherpreisige Marken waren für unseren Geschmack zu verschnörkelt und zu viel Schnickschnack drin, den wir nicht brauchen. Wir wollten es möglichst einfach und schlicht in der Ausstattung. Gardienchen hier, schicke Polster da und Hochglanzgriffe dort – das finden wir überflüssig.

Wir bekamen zur Abholung eine wirklich umfassende Einweisung die ca. 3 Stunden dauerte. Sie nahmen sich Zeit und haben alle unsere Fragen geduldig beantwortet.

Auf dem Heimweg standen wir dann gleich mal im Stau und dort hatten wir genug Zeit, uns mit dem Navigationsgerät und Radio etc. auseinander zu setzen.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden.

1 comment on “Kauf unserer FamiKutscheKommentar schreiben →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + sechzehn =

*