Nach Beichlingen kommt der Chiemsee

Unsere Wohnmobil Tour haben wir am Wochenende unterbrochen, um bei der Hochzeit von Freunden dabei zu sein.

Unsere Tochter durfte das erste Mal in ihrem Leben Streuengel sein. Diese Gelegenheit konnten wir natürlich nicht verpassen 🙂

Die kirchliche Trauung und auch die Feier fanden auf Schloss Beichlingen statt. Ein tolles kleines altes Schloss auf dem auch wir vor 11 Jahren geheiratet haben.

Mittlerweile gibt es zwar leider keinen Gastronomiebetrieb mehr dort sondern für Feiern wird ein externer Cateringservice genutzt. Das Servicepersonal schien auch nicht wirklich vom Fach zu sein und war zwischendurch etwas überfordert.

Ein Verein hält das Schloss am Leben, setzt sich für dessen Erhalt ein und hat ein kleines Museum aufgebaut. Leider sieht man trotzdem an vielen Stellen den Zerfall. Das ist sehr schade.

Im Schloss befindet sich auch ein Hotel garni. Die Zimmer sind zum Teil saniert, zum Teil sind die Bäder aber auch noch im Charme der 70/80er Jahre.

Trotz dieser kleinen Mankos kann man dort in einem wunderschönen Ambiente feiern und auch nächtigen.

Hier mal ein paar Eindrücke vom Schloss.

Es war eine wunderschöne Feier. Am nächsten Morgen haben wir uns nach dem Frühstück dann gleich wieder auf Tour gemacht.

Letzte Nacht haben wir dann einen Zwischenstopp in der Nähe des Chiemsees auf der Seiser Alm eingelegt.

Man kann dort frei stehen ohne Ver- oder Entsorgung für 15€/ Nacht.

Der Blick ist traumhaft und reicht weit über den Chiemsee. Die Alm liegt ca. 8 km von der Autobahn entfernt. Dieser Abstecher lohnt sich wirklich.

Das leckere traditionelle Abendessen auf der Terrasse der Alm schmeckte in der Abendsonne gleich doppelt so gut.

Am nächsten Morgen haben wir auch gleich noch ein Frühstücksbüffet dort genossen. Man kann aber auch einfach nur den Brötchenservice nutzen, wenn man mag.

Weiter geht’s für uns in Richtung Süden.

0 comments on “Nach Beichlingen kommt der ChiemseeKommentar schreiben →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + neunzehn =

*